Jesus Christus ist das Zentrum unserer Gemeinde.
Hier sind wir zu Hause.
Wir wollen Gott die Ehre geben und mit unseren Gaben Menschen zur Nachfolge Jesu einladen. Leitbild der Kirchengemeinde

"In welchem Maß wird diese Person zulassen, dass Gott die nächste Stunde mit seiner Gegenwart prägt?" (Frank Laubach)

"Wie wunderbar es ist, dass niemand auch nur einen einzigen Moment warten muss, bevor er anfängt, die Welt zu verbessern." (Anne Frank)

"Allein Christus, allein die Schrift, allein durch die Gnade, allein durch den Glauben." (Martin Luther)

"Ganz gleich vor welchen Problemen die Gemeinde insgesamt oder wir persönlich stehen, ein Mehr von Gott ist der Ausweg." (Günther Krallmann)

"Gott misst Erfolg nach Gehorsam und Treue." (Studienbibel Begegnung fürs Leben, S. 1192)

"Der Glaube bringt den Menschen zu Gott, die Liebe bringt ihn zu den Menschen." (Martin Luther)

"Das Wort Segen drückt für mich aus, dass das, was ich bin und habe, eben nicht aus mir selbst kommt." (Heinrich Bedford-Strohm, 3E 4/16)

"Gemeinden sind keine Programme, sondern Familien. Es geht um Menschen, nicht um Unterhaltung oder anziehende, gut verpackte Ideen." (Martin Bühlmann)

"Wir können mit unseren Stärken besonders kraftvolle Fehler machen." (Gunter Schmitt, 3E 4/13)

"Ehrfurcht vor dem Herrn zu haben ist Weisheit und dem Bösen aus dem Weg zu gehen ist Erkenntnis." (Die Bibel, Hiob 28,28)

"Alles, wonach du dich sehnst, findest du in Jesus." (NN)

"Versprich Jesus gar nichts - erlaub ihm endlich alles!" (Hans-Joachim Eckstein, Aufatmen 4/2016)

"Glück ist, zu begreifen, wie wenig ich brauche und wie viel ich habe" (Bianca Bleier, Aufatmen 4/2016)

"Kirche ist nicht ein Ort, zu dem man geht. Kirche ist, was wir sind!" (Jörg Ahlbrecht, Aufatmen 4/2016)

"Wer meint, alles zu wissen, hat noch viel zu lernen." (Thomas Härry)

"Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe." (Götz Werner)

"Man soll was man kann." (NN)

"Das Recht ist ein zeitlich Ding, das zuletzt aufhören muß, aber das Gewissen ist ein ewig Ding, das nimmermehr stirbt." (Martin Luther)

"Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht." (Albert Schweitzer)

"Nur der kann sich der Not der Welt in ihrer ganzen Breite entgegen stellen, der den Mut hat zur ersten kleinen Tat." (Johann Hinrich Wichern)

"Ohne die Nähe Gottes bleiben mir alle Worte der Bibel fremd." (Heinrich Christian Rust)

"Die Ausstrahlungskraft einer Kirche hängt nicht an der Höhe ihres Budgets." (Heinrich Bedford-Strohm, 3E 4/16)

"Leuchttürme laufen nicht herum, um Boote zu finden, die sie retten können. Sie stehen einfach da und leuchten." (Anne Lamott) zu Matthäus 5, 14-15

"Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte." (Gustav Heinemann)

"Wer nirgendwo hin will wird irgendwo ankommen." (NN)

"Zeit hat man nicht, man muss sie sich nehmen!" (NN)

"Ein Gespräch darf keine Einbahnstraße sein. Nur dann entfaltet sich die positive Wirkung des Zuhörens." (Carlo Ancelotti)

"Hüten Sie sich davor, das Böse in Ihr Herz zu lassen, weil es dort für immer bleiben wird." (Hercule Poirot)

"Gott sieht wer wir sind, und was möglich ist mit uns." (Martin Schleske) #ReformationDesHerzens