Jesus Christus ist das Zentrum unserer Gemeinde.
Hier sind wir zu Hause.
Wir wollen Gott die Ehre geben und mit unseren Gaben Menschen zur Nachfolge Jesu einladen. Leitbild der Kirchengemeinde

Der Gott der Bibel ist kein toter Gott, sondern eine lebende Person.

Als Schöpfer des gesamten Universums existiert er unabhängig von unseren Vorstellungen über ihn.

Er ist souverän und berechtigt, zu tun und zu lassen was ihm beliebt ohne irgend jemand Rechenschaft darüber abzulegen.

Dieser Gott liebt mich ohne Vorbedingungen, obwohl mein Verhalten ihm gegenüber das nicht hergibt.

Er möchte lediglich von mir, dass ich diese Liebe erwidere.

Um es mir leichter zu machen diese Entscheidung zu fällen hat er seinen Willen und seine Ansichten den Menschen mitgeteilt und aufschreiben lassen.

Jeder Mensch kann nachlesen, wer und wie Gott ist und was er fordert.

Um noch mehr Menschen zu retten hat er seinen Sohn Jesus Christus als Mensch auf die Erde gesandt.

Jesus hat den Menschen neu und doch unverändert von Gott erzählt.

Um uns die Begegnung mit dem heiligen und unnahbaren Gott zu ermöglichen, hat er alles, was uns von Gott trennt, aus purer Liebe auf sich genommen.

Er hat es durch seinen Tod vernichtet und durch seine Auferstehung für immer besiegt.

Das Eingehen einer persönlichen und gelebten Beziehung zu Jesus Christus erwidert seine Liebe.

Es lässt mich trotz allem schuldhaften Denken und Verhalten an seinem Sieg über Schuld und Tod und an seiner Gemeinschaft mit Gott teilhaben.

Diese Beziehung wünscht sich Gott mit allen Menschen.

Es ist die Aufgabe der Kirche, allen Menschen so davon zu berichten, dass sie es gut verstehen können und allen, die es wollen, ein Leben mit Jesus Christus zu ermöglichen.

Die gelebte Beziehung zu Jesus Christus drückt sich dadurch aus, dass ich immer selbstverständlicher und häufiger mit ihm rede, ihm sorgfältig zuhöre, in seinen aufgeschriebenen Worten lese und gerne von ihm lerne.

Dadurch weiß ich, dass Gott mich liebt und es gut mit mir meint.

Ich akzeptiere seine Herrschaft über mein Leben und weiß, dass ich davon profitiere wenn ich auf ihn höre.

Der Heilige Geist hilft mir jeden Tag, Gottes Willen zu erkennen, seine Liebe zu begreifen, anzunehmen und weiterzugeben.

Die lebendige Beziehung zu Jesus Christus und die permanente Hilfestellung durch den Heiligen Geist verbessern meine Beziehung zu Gott und zu meinen Mitmenschen.

Die erfahrene Liebe Gottes in meinem Leben kann und will ich an andere Menschen weitergeben.

(Jörg Lüvelsmeyer)