Jesus Christus ist das Zentrum unserer Gemeinde.
Hier sind wir zu Hause.
Wir wollen Gott die Ehre geben und mit unseren Gaben Menschen zur Nachfolge Jesu einladen. Leitbild der Kirchengemeinde

Zum Weltgebetstag

Der erste Freitag im Monat März ist traditionell ein Tag, an dem Frauen aus aller Welt und aller Konfessionen die Sorgen und Nöte von Frauen eines bestimmten Landes im Gebet vor Gott bringen. In diesem Jahre beten alle Frauen unter dem Thema

Was ist denn fair?

für die Frauen auf den Philippinen.

In unserer Gemeinde feiern wir den Weltgebetstag zusammen mit unseren katholischen Schwestern am

Freitag, 03. März 2017 um 18:00 Uhr,

in der Kreuzkirche in Rothenuffeln.

Nach dem Gottesdienst treffen wir uns zu guten Gesprächen und einem kleinen Imbiss.

Hiermit laden wir Frauen aller Konfessionen und Generationen zu diesem Gottesdienst ein.

 

Zum Judika-Sonntag

Der Sonntag Judika ist seit vielen Jahren der Frauenhilfe gewidmet.

Er steht in diesem Jahr unter dem Thema von Gottes- und Menschenliebe „Gott öffnete ihr das Herz“.

So bereiten in unserer Gemeinde Frauen der Frauenhilfe den Gottesdienst für diesen Sonntag, den wir abweichend am Palmsonntag feiern wollen, vor und gestalten ihn.

In der Apostelgeschichte 16, 14 heißt es dazu: Und eine Frau mit Namen Lydia, eine Purpurhändlerin aus der Stadt Thyatira, eine Gottesfürchtige, hörte zu; der tat der Herr das Herz auf, sodass sie darauf achthatte, was von Paulus geredet wurde.

Die Predigt hält Prädikantin Friederike Meintrup und Frauen der Frauenhilfe wirken mit.

Herzliche Einladung dazu an die ganze Gemeinde zum

Palmsonntag, 09. April 2017,

um 10:00 Uhr in der Schlosskapelle Haddenhausen.

 

Zum Frühlingsfest

Alljährlich feiern die Frauen aller Frauenhilfe-Kreise zum Abschluss der Winterarbeit ein Frühlingsfest. In diesem Jahr findet es am

Mittwoch, 26. April 2017 um 14:30 Uhr,

im Gemeindehaus Haddenhausen statt.


Herr Michael Spehr, im Wittekindshof zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, wird über die Geschichte des Wittekindshofes erzählen und seinen Vortrag mit historischen Bildern bereichern.

Interessierte Gemeindeglieder, auch wenn sie nicht der Frauenhilfe angehören, sind ebenfalls herzlich willkommen.

Die Bezirksfrauen werden zu gegebener Zeit Kaffeekarten zum Preise von 2,00 € anbieten.

Sollten sie jemanden nicht erreicht haben, nehmen Gertrud Müller, Tel. 1260 und Giesela Maschmeier, Tel. 2759 Anmeldungen entgegen.